Articles

Das Atmen lernen. George Steiner, der Anwalt des Besonderen

in: Musik & Ästhetik 95 (2020)

 

Jan Assmann und die Musik

in: Musik & Ästhetik 94 (2020)

 

Adornos Ästhetische Theorie wiedergelesen

in: Martin Endres/AxelPichler/Claus Zittel (Hg.), Eros und Erkenntnis. 50 Jahre „Ästhetische Theorie“, Berlin/Boston 2019 · download

 

Die gefährdete Freiheit der Kunst. Ein Kommentar zu Hanno Rauterberg

in: Musik & Ästhetik 90 (2019)

 

Musik und Elektronik

in: Live Electronics im/in the SWR Experimentalstudio, ed. by Dániel Péter Biró et al., Hofheim 2019

 

Geste als musikalische Gestalt

in: Gesten gestalten. Spielräume zwischen Sichtbarkeit und Hörbarkeit, ed. by Constanze Rora u. Martina Sichardt (Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig, Schriften 15), Hildesheim 2018

 

Peter Ruzicka und die Erinnerungskultur

in: Auli Eberle (Ed.), Peter Ruzicka. Komponist, Dirigent, Intendant, Weggefährte. Passagen (- ins Innere), München 2018

 

Für eine „Vernunft des Herzens“. Kleine Erinnerung an Klaus Huber (1924-2017)

in: Musik & Ästhetik 86 (2018)

 

Nationalhymnen

in: Musik & Ästhetik 85 (2018)

 

Versäumte Erinnerungskultur? Musik im Vorfeld einer kommenden Unbedingten Musik

in: Zeitschrift für kritische Theorie 44/45 (2017)

 

Der Ort von Adornos Musik. Mit besonderer Berücksichtigung seiner Kompositionen für Streicher

in: Gabriele Genl/Han-Gyeol Lie (Ed.), »Durchaus rhapsodisch«. Theodor Wiesengrund Adorno: Das kompositorische Werk, Stuttgart: Metzler 2017

 

Vanités von Brice Pauset

in: Musik & Ästhetik 81 (2017)

 

When is Great Music Possible?

in: Daniél Péter Biró/Kai Johannes Polzhofer (Ed.), Perspectives for Contemporary Music in the 21st Century, Hofheim: Wolke 2016

 

Messianische Qualität. György Kurtág, das kulturelle Gedächtnis und das Privileg, Hommagen zu komponieren

in: MusikTexte 150 (2016)

 

Über die Bedingungen gehaltvollen Komponierens

in: Marc Grimm/Martin Niederauer (Ed.): Ästhetische Aufklärung. Kunst und Kritik in der Theorie Theodor W. Adornos, Weinheim/Basel: Beltz 2016

 

Die Qualitätsfrage

in: Musik & Ästhetik 76 (2016)

 

Musikverweigerungsmusik

in: Neue Musikzeitung, 6/2015

 

A Carlo Scarpa von Luigi Nono

in: Musik & Ästhetik 73 (2015)

 

Typen posttonaler Rhythmik

in: Rhythmus – Balance – Metrum. Form raumzeitlicher Organisation in den Künsten, ed. by Christian Grüny a. Matteo Nanni, Bielefeld: transcript 2014 (Edition Kulturwissenschaft, Bd. 30)

 

Überblick über meine Vokalmusik

in: Darmstädter Beiträge zur Neuen Musik, Bd. 22, ed. by. Michael Rebhahn u. Thomas Schäfer, Mainz: Schott 2014

 

Francesca Yardenit Albertini – Eine Grenzgängerin

in: Francesca Yardenit Albertini, Die Vision eines anderen Judentums. Ausgewählte Schriften, ed. by Claus-Steffen Mahnkopf, Berlin: Hentrich & Hentrich 2014

 

Concept and Abstraction. void – kol ischa asirit and Hommage à Brian Ferneyhough

in: Claus-Steffen Mahnkopf et al. (Ed.), Substance and Content in Music Today (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 9), Hofheim: Wolke 2014

 

Adorno in Kranichstein

in: Musik & Ästhetik 71 (2014)

 

Adorno und die Musik. Eine Bilanz aus heutiger Sicht

in: Marcus Quent/Eckardt Lindner (Ed.), Das Versprechen der Kunst. Aktuelle Zugänge zu Adornos Ästhetischer Theorie, Wien/Berlin: Turia + Kant 2014

 

Zur Zukunft des Fortschritts

in: Fortschritt, Was ist das…?, ed. by Ernst Helmuth Flammer, Hofheim: Wolke 2014

 

Nochmals Materialfortschritt

in: Musik & Ästhetik 69 (2014); also: Fortschritt, Was ist das…?, ed. by Ernst Helmuth Flammer, Hofheim: Wolke 2014

 

Francesca Yardenit Albertini e la cultura tedesca

in: Il rovento ardente. Scritti sull’ebraismo tedesco in memoria di Francesca Y. Albertini, a cura di Irene Kajon, Rom: Lithos Editrice 2013 (= I saggi 50)

 

Wolfgangs Rihm neues Streichquintett

in: Musik & Ästhetik 68 (2013)

 

Die Wahrheit von Klaus Hubers Musik

In: transformationen. Zum Werk von Klaus Huber, ed. by Jörn Peter Hiekel a. Patrick Müller (edition neue zeitschrift für musik), Mainz: Schott 2013

 

Post – Mythos: Cage

In: Cage & Consequences, ed. by Julia H. Schröder a. Volker Straebel, Hofheim 2012

 

The Inclusion of the Non-Own. On Five Works with Foreign Material

In: Claus-Steffen Mahnkopf et al. (Ed.), Musical Material Today (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 8), Hofheim: Wolke 2012

 

Was heißt musikalischer Gehalt?

in: Musik & Ästhetik 63 (2012)

also: What Is the Meaning of Musical Substance?, in: Substance and Content in             Music Today (Co-Editor) (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 9), Hofheim: Wolke 2014

 

Die Einheit der Darmstädter Schule

in: „Dauerkrise in Darmstadt?“ Neue Musik in Darmstadt und ihre Rezeption am Ende des 20. Jahrhunderts, hg. v. Wolfgang Birtel u. Christoph-Hellmut Mahling (= Beiträge zur mittelrheinischen Musikgeschichte, Nr. 43), Mainz: Schott 2012

 

Komposition und Improvisation

in: Aspekte der freien Improvisation, hg. v. Dieter A. Nanz, Hofheim: Wolke 2011

 

Musical Modernity. From Classical Modernity up to the Second Modernity – Provisional Considerations

in: The Second Century of New Music: Search Yearbook, Vol. 1, hg. v. Franklin Cox, Daniel Peter Biro, Alexander Sigman und Steven Kazuo Takasugi, Lewiston: Edwin Mellen Press Ltd 2011

 

Wahrheit in Kunst und Musik

in: Musik & Ästhetik 57 (2011)

 

Kleiner Versuch über falsches Bewusstsein

in: Zeitschrift für kritische Theorie 30/31 (2010)

also in: Das Böse ist ein Eichhörnchen. Kulturtheoretische und künstlerische Betrachtungen zum Böse, hg. v. Alba D’Urbana u. Angelika Richter, Leipzig: Lukob 2015

engl: A Brief Examination of False Conciousness, in: Das Böse ist ein Eichhörnchen. Kulturtheoretische und künstlerische Betrachtungen zum Böse, hg. v. Alba D’Urbana u. Angelika Richter, Leipzig: Lukob 2015

 

Zur Neoliberalisierung der neuen Musik

in: MusikTexte 126 (2010)

 

Über das Hören

in: Musik, Ästhetik, Digitalisierung. Eine Kontroverse (zus. mit Harry Lehmann und Johannes Kreidler), Hofheim: Wolke 2010

 

Was heißt Avantgarde? Dinge machen, die eigentlich unmöglich sind

in: Musik, Ästhetik, Digitalisierung. Eine Kontroverse (zus. mit Harry Lehmann und Johannes Kreidler), Hofheim: Wolke 2010

 

Die Schönheit (in) der Musik

in: Musik & Ästhetik 55 (2010)

also engl.: Beauty in Music, in: The Many Face of Beauty, ed. by Vittorio Hösle, Notre Dame, Indiana: University of Notre Dame Press 2013

 

Neue Technikgläubigkeit? Computer und Musik

in: MusikTexte 124 (2010)

 

Was ist ein musikalischer Parameter?

in: Musiktheorie an ihren Grenzen: Neue und Alte Musik, hg. v. Angelika Moths et al., Bern 2009: Peter Lang

 

Hommage à Ulrich Holbein

in: Musik & Ästhetik 52 (2009)

 

Helmut Lachenmann: Concertini

in: Musik-Konzepte 146 (Helmut Lachenmann), München: text + kritik 2009

 

Laudatio auf Klaus Huber

in: Musik & Ästhetik 50 (2009)

 

Ein Märchen aus jüdischem Geiste

in: Kritische Theorie zur Zeit. Für Christoph Türcke zum sechzigsten Geburtstag, hg. v. Oliver Decker u. Tobias Grave, Springe: zu Klampen 2008

 

Analysis of my Kurtág Cycle

in: Claus-Steffen Mahnkopf et al. (Hg.), Facets of the Second Modernity (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 6), Hofheim/Taunus: Wolke 2008

 

Second Modernity – An Attempted Assessment

in: Claus-Steffen Mahnkopf et al. (Hg.), Facets of the Second Modernity (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 6), Hofheim/Taunus: Wolke 2008

 

Brian Ferneyhough: La terre est un homme

in: Musik-Konzepte 140 (Brian Ferneyhough), München: text + kritik 2008 download

 

Theorie der musikalischen Postmoderne

in: Musik & Ästhetik 46 (2008)

 

Polykulturalität als Polyphonietypus. Zum Alterswerk Klaus Hubers

in: Musik-Konzepte 137/138 (Klaus Huber), München: text + kritik 2007

 

Des Staunens nie genug …

in: Neue Zeitschrift für Musik 4 (2007)

 

Das allgemeine Menschenrecht auf unbedingte Kunst

in: Bayerische Akademie der Schönen Künste, Jahrbuch 20 (2006), Göttingen: Wallstein 2007

 

Die Zweite Moderne als kompositorische Praxis. Oder: Was mich mit Steven Kazuo Takasugi verbindet

in: Orientierungen. Wege im Pluralismus der Gegenwartsmusik, hg. v. Jörn Peter Hiekel (= Veröffentlichungen des Instituts für neue Musik und Musikerziehung Darmstadt, Bd. 47), Mainz: Schott 2007

 

Elf Fragen

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Die Humanität der Musik. Essays aus dem 21. Jahrhundert, Hofheim: Wolke 2007

 

Daniel Libeskind: Architektur, Jüdischkeit und die Musik

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Die Humanität der Musik. Essays aus dem 21. Jahrhundert, Hofheim: Wolke 2007

 

In Freundschaft: Mark André, Frank Cox, Wolfram Schurig und Steven Kazuo Takasugi

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Die Humanität der Musik. Essays aus dem 21. Jahrhundert, Hofheim: Wolke 2007

 

Klaus Huber, Nono und Lachenmann. Ein Triptychon

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Die Humanität der Musik. Essays aus dem 21. Jahrhundert, Hofheim: Wolke 2007

 

Brian Ferneyhough

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Die Humanität der Musik. Essays aus dem 21. Jahrhundert, Hofheim: Wolke 2007

 

Die befreite Menschheit, die messianische Dimension und der Kulturbruch. Zum Vermächtnis Theodor W. Adornos

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Die Humanität der Musik. Essays aus dem 21. Jahrhundert, Hofheim: Wolke 2007

 

Globalisierung und die Freiheit der Künste

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Die Humanität der Musik. Essays aus dem 21. Jahrhundert, Hofheim: Wolke 2007

 

Marginalien zu Thomas Pynchon

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Die Humanität der Musik. Essays aus dem 21. Jahrhundert, Hofheim: Wolke 2007

 

Elf Notizen über das Nichts

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Die Humanität der Musik. Essays aus dem 21. Jahrhundert, Hofheim: Wolke 2007

 

Arbeitsbericht 2006

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Die Humanität der Musik. Essays aus dem 21. Jahrhundert, Hofheim: Wolke 2007

 

Vergangenheit und Zukunft in der Musik

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Die Humanität der Musik. Essays aus dem 21. Jahrhundert, Hofheim: Wolke 2007

 

Ins Detail. Zwei Dissertationen zu Brian Ferneyhough

in: Musik & Ästhetik 42 (2007)

 

Über Zeit und Geschichte in der Musik

in: Christoph Menke/Juliane Rebentisch (Hg.), Kunst – Fortschritt – Geschichte, Berlin 2006 (= Kaleidogramme, Bd. 5)

 

Nonos Arbeitsweise. Und: Die Frage nach der Einheit seiner Musik

in: Musik & Ästhetik 40 (2006)

 

What Does „Critical Composition“ Mean?

in: Claus-Steffen Mahnkopf et al. (Hg.), Critical Composition Today (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 5), Hofheim 2006

also: Was heißt kritisches Komponieren?, in: KunstMusik, Herbst 2006

 

Hommage à Thomas Pynchon

in: Claus-Steffen Mahnkopf et al. (Hg.), Electronics in New Music (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 4), Hofheim 2006

 

Perché Adorno non dedicò la sua Ästhetische Theorie ad un compositore?

in: Th. W. Adorno 1903-2003. Una ragione per la musica, a cura di Sara Zurletti, Napoli: Pubblicazioni dell’Istituto Suor Orsola Benincasa, 2006 (= Laboratorio 53)

 

Die unbedingte Kunst. Ein Beitrag zur kommenden Demokratie

in: Musik-Avantgarde. Zur Dialektik von Vorhut und Nachhut. Eine Gedankensammlung für Günter Mayer, zum 75. Geburtstag hg. v. Hanns-Werner Heister et al., Oldenburg 2006

 

Zwei Versuche zu Helmut Lachenmann

in: auf (-) und zuhören. 14 essayistische Reflexionen über die Musik und die Person Helmut Lachenmanns, hg. v. Hans-Peter Jahn, Hofheim 2005

 

Klaus Huber. Ein Eingedenken

in: Unterbrochene Zeichen. Klaus Huber an der Hochschule für Musik der Musik-Akademie der Stadt Basel. Schriften, Gespräche, Dokumente, hg. v. Michael Kunkel, Saarbrücken 2005

 

Kompositionsstudium in post-postmoderner Zeit

in: Neue Musikzeitung 11/05 (November 2005)

 

Thesen zur Zweiten Moderne

in: Musik & Ästhetik 36 (2005)

 

Technik und moderne Musik

in: Christoph Lütge/Torsten L. Meyer (Hg.), Musik – Technik – Philosophie. Fragen und Positionen, Freiburg/München 2005

 

Vermag Musik die Zeit vergessen zu machen? Überlegungen zur Künstlichkeit musikalischer Zeit

in: Aisthesis. Zur Erfahrung von Zeit, Raum, Text und Kunst, hg. v. Nikolaus Müller-Schöll u. Saskia Reither (= Zeiterfahrung und ästhetische Wahrnehmung, Bd. 3), Schliengen 2005

 

Der Ewige Friede und die ungeteilte Gerechtigkeit. Zum Messianischen in der Musik

in: Vom hörbaren Frieden, hg. v. Hartmut Lück u. Dieter Senghaas, Frankfurt a. M. 2005

 

Der Angelus-Novus-Zyklus

in: Schrift – Bilder – Denken. Walter Benjamin und die Künste, hg. v. Detlev Schöttker, Frankfurt a. M. 2004

 

Analyse versus Analytik – oder: Wieviel Gegenwart benötigt die musikalische Analyse?

in: Musiktheorie zwischen Historie und Systematik. 1. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Musiktheorie, Dresden 2001, hg. v. Ludwig Holtmeier et al., Augsburg 2004

also: Analisi versus Analitica. Ovvero: qual è il presente dell’analisi musicale?, in: Spectrum. Rivista di Analisi e Pedagogia musicale 14 (Maggio 2006)

 

Mensch und neue Musik

in: Charlotte Seither (Hg.), Tacet. Non tacet. Zur Rhetorik des Schweigens, Saarbücken 2004

 

The Courier’s Tragedy. Strategies for a Deconstructive Morphology

in: Claus-Steffen Mahnkopf et al. (Hg.), Musical Morphology (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 2), Hofheim 2004

 

On Musical Deconstruction

in: Claus-Steffen Mahnkopf et al. (Hg.), Musical Morphology (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 2), Hofheim 2004

 

… ein Wunder, daß wir Musik hörend verstehen können (Musikalische Komplexität und ihre Reduktion)

in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen, hg. v. der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Heft 13 (2004)

 

Über das Messianische in der Musik

in: Claus-Steffen Mahnkopf/Younghi Pagh-Paan, Ars (in)humana? Zur Position des Menschen in den Künsten unserer Zeit (= einwurf 03. Dialoge zwischen Kunst und Musik an der Hochschule für Künste Bremen), Bremen 2004

 

Jan Assman und das kulturelle Gedächtnis

erschienen in: Musiktexte 100 (2004)

 

Wolfgang Rihm – ein Gesamtkunstwerk?

erschienen in: Wolfgang Hofer (Hg.), ausdruck. zugriff. differenzen. Der Komponist Wolfram Rihm, Mainz 2003

 

Politik und neue Musik

erschienen in: Das Argument 253 (2003)

 

Thesen zur Politik der neuen Musik

erschienen in: Neue Musikzeitung 12/03, 1/04 (Dezember 03, Januar 04)

 

Reflexion, Kritik, Utopie, Messianizität. Kriterien moderner Musik – oder: Wie weit trägt die Idee musikalischer Dekonstruktion?

in: MusikTexte 99 (2003)

also: Reflection, Critique, Utopia, Messianicity. Criteria of Modern Music. Or How Far Does the Notion of Musical Deconstruction Carry?, in: Claus-Steffen Mahnkopf (Hg.), The Foundations of Contemporary Composition/Composing (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 3), Hofheim 2004

 

Architektur und neue Musik

in: Musik und Architektur, hg. v. Christoph Metzger, Saarbrücken 2003

 

Das dekonstruktive Verhältnis von musikalischer Schrift und ihrer Interpretation

in: Otto Kolleritsch (Hg.), Musikalische Produktion und Interpretation. Zur historischen Unaufhebbarkeit einer ästhetischen Konstellation, Wien/Graz 2003 (= Studien zur Wertungsforschung, Bd. 43)

 

Wagner und die nicht nur musikalischen Folgen

in: Richard Wagner und seine Zeit, hg. v. Eckehard Kiem u. Ludwig Holtmeier, Laaber 2003

 

Krieg oder Frieden

in: Musik-Texte 97 (2003)

 

Zum Musiktheater heute

in: Positionen 55 (2003)

 

Lachenmanns Mädchen

in: Musik & Ästhetik 26 (2003)

 

Raum, Klang, Architektur – aber auch: Zeit, Erinnerung und Prozeß

in: Positionen 54 (2003)

 

Künstlerische Kreativität und ihre ethische Dimension. Einige Aphorismen zum Künstlertum

in: Die Musikforschung 4/2002

 

Schönberg als Lehrer

in: Arnold Schönbergs „Berliner Schule“ (= Musik-Konzepte 117/118), München 2002

 

Neokonservativismus im Neue-Musik-Betrieb. 22 Thesen

in: institutionell & andernorts. Musik im Dialog IV, hg. v. Julia Gerlach u.a. (= Jahrbuch der Berliner Gesellschaft für neue Musik 2000/2001), Saarbrücken 2002

 

Medusa: Concerning Conception, Poetics, and Technique

in: Claus-Steffen Mahnkopf et al. (Hg.), Polyphony & Complexity (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 1), Hofheim 2002

 

Complex Music: Attempt at a Definition

in: Claus-Steffen Mahnkopf et al. (Hg.), Polyphony & Complexity (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 1), Hofheim 2002

 

Theory of Polyphony

in: Claus-Steffen Mahnkopf et al. (Hg.), Polyphony & Complexity (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 1), Hofheim 2002

 

Musikalische Zukunft heute – oder: Was heißt musikalische Dekonstruktion?

in: Hermann Danuser/Herfried Münkler (Hg.), Zukunftsbilder. Richard Wagners

 

Der Strukturbegriff der musikalischen Dekonstruktion

in: Musik & Ästhetik 21 (2002)

 

Democrazia e Neue Musik

in: Musica/Realtà 66 (Novembre 2001)

dt: Demokratie und neue Musik

in: MusikTexte 95 (November 2002)

 

Thesen zur Harmonik heute

in: Positionen 49 (November 2001)

also: Theses Concerning Harmony Today

in: Claus-Steffen Mahnkopf et al. (Hg.), Polyphony & Complexity (= New Music and Aesthetics in the 21st Century, vol. 1), Hofheim 2002

 

Der 11. September 2001       

in: Neue Musikzeitung November 2001

 

Haß und Rache. Zum II. Akt der Götterdämmerung

in: Richard Klein (Hg.), Narben des Gesamtkunstwerks. Wagners „Ring des Nibelungen“, München 2001

 

Des Titanismus Fall – oder: Tod und Liebe im Film

in: Martin Geck. Festschrift zum 65. Geburtstag, hg. v. Ares Rolf u. Ulrich Tadday, Dortmund 2001

 

Musiktheater – oder: Die Unmöglichkeit atonaler Oper

in: Otto Kolleritsch (Hg.), Das Musiktheater – Exempel der Kunst, Wien 2001 (= Studien zur Wertungsforschung, Bd. 38)

 

Das Generationsproblem der Neuen Musik

in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 7. April 2001

 

La Neue Musik in Germania. Un approccio dialettico

in: Musica/Realtà 63 (Novembre 2000)

 

Was heißt Zweite Moderne in der Musik?

in: Hans-Peter Burmeister (Hg.), Kunst und Kunstbegriff im neuen Jahrhundert (= Loccumer Protokolle 28/00), Loccum 2000

 

Der Zerfall der Zeit. Prolegomena zu einer Theorie der Atonalität

in: Musik in der Zeit – Zeit in der Musik, hg. v. Richard Klein, Eckehard Kiem u. Wolfram Ette (Weilerswist 2000)

 

Der Passagen Kartographie

in: Musik & Ästhetik 16 (2000)

 

Rom und Stuttgart

in: Solitude-Jahrbuch 5, Stuttgart 2000

 

Die Kontinuität der Musik. Musikästhetische Reflexionen am Ende einer Epoche

in: Was macht die Kunst nach dem Ende der Kunst? Sechs Künstler antworten, hg. v. Günter Seubold, Würzburg 2000

 

Angelus Novus – Benjamin und die Dialektik der Aufklärung. Einige persönliche Betrachtungen

in: Programmheft Münchner Biennale 2000, „Angelus Novus“

 

Angelus-Novus-Zyklus

in: Programmheft Münchner Biennale 2000, „Angelus Novus“

 

Wagner, Lachenmann und Titanic. Liebe und Tod im Musikdrama

in: Staatsoper Stuttgart, Programmheft Götterdämmerung, 2000

 

Die Musik des 21. Jahrhunderts

in: Sinn & Form 1 (2000)

 

Der Komponist zwischen Gedächtnis und Authentizität

in: Musik & Ästhetik 13 (2000)

 

Ästhetische Modernität und kompositorische Kritik. Adornos Musikphilosophie

in: Zeitschrift für kritische Theorie 9 (1999)

 

Cages kompositorische Hinterlassenschaft

in: Claus-Steffen Mahnkopf (Hg.), Mythos Cage, Hofheim/Taunus 1999

 

Die Bedeutungslosigkeit des Künstlers im öffentlichen Diskurs

in: Die Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte Juli 1999

 

Wagners Kompositionstechnik

in: Claus-Steffen Mahnkopf (Hg.), Richard Wagner. Konstrukteur der Moderne, Stuttgart 1999

 

Der Schluß des Parsifal: Erlösung im Klang

in: Claus-Steffen Mahnkopf (Hg.), Richard Wagner. Konstrukteur der Moderne, Stuttgart 1999

 

Tristan und Isolde: Zwischen Psychologie und musikalischer Logik

in: Claus-Steffen Mahnkopf (Hg.), Richard Wagner. Konstrukteur der Moderne, Stuttgart 1999

 

Venusbergmusik: Sexualität als Semantik

in: Claus-Steffen Mahnkopf (Hg.), Richard Wagner. Konstrukteur der Moderne, Stuttgart 1999

 

Wagners Philosophie des Eros

in: Claus-Steffen Mahnkopf (Hg.), Richard Wagner. Konstrukteur der Moderne, Stuttgart 1999

 

Kritische Gesellschaftstheorie ohne Kulturkritik?

in: Zeitschrift für kritische Theorie 7 (1998)

 

Kapitulation vor der Welt. Die Kultur der Entpolitisierung

in: Die Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte November 1998

 

Musik – eine Antiquiertheit?

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Am Beginn des 21. Jahrhunderts. Ist die Musik noch ein Spiegel des Menschen?, Rom 1998 (Accademia Tedesca)

 

Adornos Menschenbild

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Am Beginn des 21. Jahrhunderts. Ist die Musik noch ein Spiegel des Menschen?, Rom 1998 (Accademia Tedesca)

 

Der Untergang der Neuen Musik

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Am Beginn des 21. Jahrhunderts. Ist die Musik noch ein Spiegel des Menschen?, Rom 1998 (Accademia Tedesca)

 

Zur Lage des gegenwärtigen Komponierens

in: Claus-Steffen Mahnkopf, Am Beginn des 21. Jahrhunderts. Ist die Musik noch ein Spiegel des Menschen?, Rom 1998 (Accademia Tedesca)

 

Beethovens Große Fuge – Multiperspektivität im Spätwerk

in: Musik & Ästhetik 8 (1998)

 

Neue Musik am Beginn der Zweiten Moderne

in: Merkur 594/595 (1998)

 

Luhmanns Version vom Ende der Kunst

in: Sinn und Form 4 (1998)

 

Adorno und die musikalische Analytik

in: Richard Klein/Claus-Steffen Mahnkopf (Hg.), Mit den Ohren denken. Adornos Philosophie der Musik, Frankfurt a. M. 1998

 

Adornos Kritik der Neueren Musik

in: Richard Klein/Claus-Steffen Mahnkopf (Hg.), Mit den Ohren denken. Adornos Philosophie der Musik, Frankfurt a. M. 1998

 

Die Musik und die Künste

in: Akademie Schloß Solitude, Jahrbuch 4, Stuttgart 1998

 

Die Sprache der Musik
in: ton 2/1997 (Zeitschrift der IGNM/Sektion Österreich), Wien 1997

 

La filosofia musicale di Adorno

in: Musica/Realtà 53 (Luglio 1997)

 

Das Ende der Avantgarde?

in: Musik & Ästhetik 4 (1997)

 

Ferneyhoughs Streichtrio

in: Musik & Ästhetik 1/2 (1997)

 

Mahlers Gnosis 

in: Musik-Konzepte 91 (= Gustav Mahler. Der unbekannte Bekannte), hg. von Heinz-Klaus Metzger und Rainer Riehn, München 1996

 

Boulez – ein Schicksal?
in: Musik-Konzepte 89/90 (= Pierre Boulez), hg. von Heinz-Klaus Metzger und Rainer Riehn, München 1995

 

Purcell – Ein Versuch

in: Günther Metz (Hrsg.), Musica – scientia et ars: eine Festgabe für Peter Förtig zum 60. Geburtstag, Frankfurt/Main 1995

 

Zur Relation von Ausdruck und Konstruktion in der Musik

in: Neue Zeitschrift für Musik 6/1995

 

Dostojewski und der „Doppelgedanke“

in: Katalog der Dostojewski-Ausstellung Baden-Baden 1995, Baden-Baden 1995

 

Zur harmonischen Analyse

in: Musica 4/1995

 

Das Meisterwerk – Paradigma der Zukunft?

in: Positionen 23/1995

 

„Alte“ und „Neue“ Musik

in: concerto 100/1995

 

Clara Schumann oder das Weibliche in der Musik 

in: Katalog der Clara-Schumann Ausstellung Baden-Baden 1994, Baden-Baden 1994

 

Adornos musikalische Moderne

in: Neue Zeitschrift für Musik 6/1994

 

Das Manierismusproblem

in: MusikTexte 49 (1993)

 

Bach und das Rhetorische
in: ARS ORGANI, 4/1992

 

Adornos musikalische Utopie
in: Ästhetik & Kommunikation, Heft 79 (Oktober 1992)

 

Das Musiktheater und seine Hindernisse
in: Oper in Hamburg 1991, Hamburg (Hans Christians) 1991

 

Glenn Goulds klavieristische Ästhetik
in: Üben&Musizieren 5/1990, Mainz 1990

also: Glenn Gould’s Pianistic Aesthetics

in: Bulletin of The International Glenn Gould Society 15/16, Groningen 1991

 

Komplexismus und der Paradigmenwechsel in der Musik
in: MusikTexte 35 (1990)
also: Le complexisme et le changement de paradigme dans la musique
in: Entretemps, No. 9, Paris 1990

 

Complexism as a New Step in Musical Evolution
in: J. Bons (ed.), Complexity ?, Amsterdam 1990

 

Das Überdauern der musikalischen Eigenlogik
in: W. Gruhn (Hrsg.), Das Projekt Moderne und die Postmoderne, Regensburg 1989

 

Vers une musique figurelle?
in: Contrechamps, No. 8, Paris 1988

Kommentare sind geschlossen.